Tel. 0551 999 57 600

Damon-Bracket

Die Damon-System-Technologie mit den sogenannten Low-Friction-Brackets: der Gold-Standard bei festsitzenden Zahnspangen.

Was ist das besondere am Damon-Bracket-System?

  • Kürzere Behandlungszeiten
  • schnelle und trotzdem sanfte Zahnbewegung
  • Größtmöglicher Komfort
  • Ein außergewöhnlich gutes Behandlungsergebnis
  • Verzicht auf das Entfernen bleibende Zähne
  • Weniger Kontrolltermine
  • In der Regel Verzicht auf Zusatzapparaturen

Das Damon-System wurde konzipiert, um Ihre Zähne nicht nur zu korrigieren, es wurde auch dafür geschaffen, Ihnen nach einer erfolgreichen Zahnkorrektur einen schöneren Gesichtsausdruck in seiner Gesamtheit zu geben. Das Damon-System ist eine bewährte Kombination aus passiven selbstligierenden Brackets und sensibel kraft-kalibrierten Bogendrähten, die zusammen ein reibungsarmes System bilden.

Da das Damon-System eine geringere Ligationskraft verwendet, wird der Reibungswiderstand minimiert und unerwünscht hohe und fehlgerichtete Kräfte werden vermieden. Dies ermöglicht eine effizientere, schnellere und angenehmere Behandlung als mit herkömmlichen, nicht selbst ligierenden Brackets. Das Risiko unerwünschter Nebenwirkungen, insbesondere beim wundesten Punkt der Kieferorthopädie, nämlich der Wurzelresorptionen, wird minimiert.

Leider ist dieses High-Tech-Bracket derzeit auch das teuerste auf dem europäischen Markt.
Zahlreiche Hersteller – und damit auch wir – bieten daneben gute andere Systeme an.

Aufgrund der vielen Vorteile bevorzugen wir dennoch das Damon-Bracket in unserer Praxis. Es stellt den „Gold-Standard" der außenliegenden Zahnspange in puncto Zahnbewegung, Patientenkomfort und Behandlungsergebnis dar.

(siehe auch www.damon-bracket.com)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen